+++ Heißer Freitag +++

von

Nicht nur die Temperaturen, um 34Grad, brachten unsere Kameraden zum Schwitzen.
Los ging es gegen 16 Uhr, mit einer Alarmierung zum Brand 2 in Köpenick.
Vor Ort brannte Gerümpel, im Keller, eines alten Heizhauses. Die Kollegen der Feuerwache Köpenick hatten die Lage schnell unter Kontrolle, so dass wir wieder einrücken konnten. Grade auf dem Vorplatz unserer Wache angekommen erhielten wir einen weiteren Alarm über Funk, zum Brand 1.
Es brannte in einer leerstehenden Halle, am Bahnhof Köpenick. Da die Kollegen der Feuerwache Köpenick noch im Einsatz waren, waren wir die ersten Kräfte vor Ort. Sofort wurden weiter Kräfte alarmiert, da wir die Örtlichkeiten und den Verlauf aus unzähligen Einsätzen kannten.
Im Zuge der Nachalarmierung wurde auch unser TLF zur Wasserversorgung alarmiert und rückte nach. Insgesamt befanden sich 90 Kräfte, der Freiwilligen und Berufsfeuerwehr im Einsatz.
Gegen Mitternacht, konnten wir die Einsatzstelle verlassen.

Und was hast du gemacht?
Du hast Interesse an unserer Arbeit und würdest gerne mitmachen?
Dann melde dich einfach bei uns, wir brauchen auch deine Unterstützung!

Danke, an Feuerwehr Doku für die Bilder.