Anforderung unseres LF. 20 beim Brand in Lichtenberg.

In Lichtenberg brannte, in der vergangenen Nacht, ein leerstehendes Bürogebäude.
Vor Ort gestalteten sich, aufgrund der Bauart des Gebäudes, die Löscharbeiten als umfangreich. So mussten Deckenverkleidungen und Teile der Dachhaut aufgenommen werden. Als besonders erschwerend kam hinzu, dass die Fassade mit ihren Metallelementen demontiert werden musste. So kam es, dass die Einsatzleitung 2 Hydraulische Rettungssätze, Akkubetrieben, nach alarmierte, um diese vom Korb der Drehleitern aus einzusetzen zu können. Das dieses Spezialgerät auf dem LF. 20 der FF Buch und auf unserem LF. 20 verlastet ist wurden wir zur Einsatzstelle alarmiert. An der Einsatzstelle wurden unsere Trupps damit beauftragt die Fassadenelemente zu entfernen und die Brandbekämpfung im Innern des Gebäudes fortzusetzen.

Vielen Dank an FD für die Bilder

Feuer – Lichtenberg – Buchberger Strasse #BerlinerFeuerwehr #Feuer #Berlin #Lichtenberg #Nikond750

Posted by Feuerwehr Doku on Samstag, 9. April 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.